/ Kursdetails

Hilfe, das Kind macht was es will!

Grenzen setzen - aber wie?


Regeln, Grenzen und Vereinbarungen durchziehen unseren gesamten Alltag mit den Kindern. Sie sind wichtiger Bestandteil des sozialen Miteinanders und ermöglichen Nähe, Klarheit, Orientierung, Sicherheit und Beziehungsregulation.

Im pädagogischen Kontext geht es dabei um Fragestellungen wie: Wie können Grenzen und Regeln zur Entfaltung der Kinder beitragen? Was steckt dahinter, wenn Kinder Grenzen überschreiten und Regeln nicht einhalten?

Im Seminar blicken wir aus verschiedenen Perspektiven auf das Thema: Aus der gesellschaftlichen Perspektive, der entwicklungspsychologischen Perspektive, der pädagogischen Perspektive und der biografischen Perspektive. Aus all diesen Ebenen ziehen wir konkrete Ideen, Impulse und Handlungsmöglichkeiten für die Praxis. Die Teilnehmer*innen bringen ihre eigenen Praxisfälle ein und entwickeln passgenaue Lösungsschritte.

Präsenz-Seminar


Inhalt

Grenzenlosigkeit in unserer Gesellschaft
Erziehung ohne Grenzen - wenn die Ebenen zwischen Erwachsenen und Kindern verschwimmen/vermischt werden
Leiten und Folgen
Begriffsbestimmung "Regeln" - "Grenzen"
Gehorsamkeitshaltung versus Beziehungskultur
Selbstreflexion zu eigenen biografischen Erfahrungen
Bearbeitung von Praxisfällen
Transfer in die pädagogische Praxis


Methodik

Wir erschließen uns das Thema durch interaktive Kurzvorträge, in Kleingruppen- und Einzelarbeiten, durch Selbstreflexion, Fallbesprechungen und Diskussionen im Plenum. An Ihren Praxisfällen orientiert erarbeiten wir Leitfäden und hilfreiche Empfehlungen für Ihren pädagogischen Alltag.


Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte, Erzieher*innen, Kinderpfleger*innen, Mitarbeiter*innen frühe Hilfen, (stellvertretende) Leiter*innen aus Krippe und Kindertageseinrichtungen sowie Tagesmütter/Tagesväter.


Nummer 222-17019
Termin 28.11.22 - 29.11.22
09:30 - 17:00 Uhr
Dauer 2-tägig
Gebühr 351,00 €

Seminarunterlagen und Verpflegung (inkl. Mittagessen) sind im Preis enthalten.
Referentin Sybille Schmitz
Sybille Schmitz


Kontakt

Feinschliff - Die Bildungsakademie
Rainer Eckerl
Fürstenrieder Straße 267 | 81377 München
  089 / 41 11 49 250 
 089 / 41 11 49 259 
 kontakt@feinschliff-akademie.de

Wir sind für Sie erreichbar:

Montag bis Freitag:
09:00 bis 17:00 Uhr

Alle unsere Seminare finden in unseren Räumen in der Fürstenrieder Straße 267 statt!