Programm
Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Wenn (Erziehungs-)Welten aufeinander prallen Werte und Erziehungsstile in verschiedenen Kulturen" (Nr. 17006) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Wenn (Erziehungs-)Welten aufeinander prallen

Werte und Erziehungsstile in verschiedenen Kulturen


Andere Länder, andere Sitten? Ja, sicher! Aber was bedeutet das für uns in unserer Tageseinrichtung? Muss ich jetzt alles akzeptieren? Das fragen sich viele Pädagoginnen und Pädagogen, wenn es um interkulturelle Begegnung und Zusammenarbeit mit Eltern aus anderen Kulturen geht. Die Eltern ihrerseits hoffen, dass ihre Erziehungsvorstellungen in der Kita weitergeführt werden. Die PädagogInnen können die Erwartungen und die Ziele der Eltern oft nicht einschätzen oder nur schwer nachvollziehen. Deshalb kann es eine große Herausforderung sein, Wege zu entwickeln, die eine respektvolle, wertebewusste und kultursensible Begegnung und Beziehung ermöglichen.

Im Seminar schärfen Sie Ihren Blick auf Familiensituationen in anderen Kulturen. Sie lernen, wie Sie auch in schwierigen Fällen lösungskompetent und selbstsicher handeln können. Wir bearbeiten Ihre praktischen Fallbeispiele und lernen daran, wie kulturelle Inklusion konkret umgesetzt werden kann und welche Möglichkeiten und Grenzen berücksichtigt werden müssen.


Inhalt

Reflexion eigener Erfahrungen mit Fremdheit und Integration
Nutzung biographischer Ressourcen
Aktuelles Fachwissen über kulturell verschiedene Erziehungsstile und Werteorientierungen
Kontextbewusster Blick auf Kinder und Eltern
Pädagogische Möglichkeiten und Grenzen im Umgang mit kultureller Vielfalt
Praxisbezogene Bearbeitung von Fallbeispielen der Teilnehmer/innen, neue Handlungsideen
Lösungskompetenzen und Umgangsformen für die Familien
in ihrer Unterschiedlichkeit entwickeln


Methodik

Im Seminar nutzen wir eigene Erfahrungen mit Fremdheit und Integration und erarbeiten einschlägiges Fachwissen über verschiedene Erziehungsstile und kulturelle Prägungen. Anhand konkreter Fallbeispiele aus Ihrer Berufspraxis entwickeln wir konkrete Handlungsideen, wie Sie die kulturelle Vielfalt mit den Eltern und den Kindern bewusst und angemessen gestalten können und zu einer individuell passenden Zusammenarbeit finden.


Zielgruppe

Pädagoginnen und Pädagogen aus Krippe und Kita.


Nummer 201-17006
Termin 26.11.20 - 27.11.20
09:30 - 17:00 Uhr
Dauer 2-tägig
Gebühr 286,00 €
Seminarunterlagen und Verpflegung (inkl. Mittagessen) sind im Preis enthalten.
Referentin Sybille Schmitz
Der Kurs liegt bereits im Warenkorb

Kontakt

Feinschliff - Die Bildungsakademie
Fürstenrieder Straße 267 | 81377 München
  089 / 41 11 49 250 
 089 / 41 11 49 259 
 kontakt@feinschliff-akademie.de

Wir sind für Sie erreichbar:

Montag bis Donnerstag:
09:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 09:00 bis 15:00 Uhr

Alle unsere Seminare finden in unseren Räumen in der Fürstenrieder Straße 267 statt!