Neue Kurse im Überblick
Neukurse / Kursdetails

Neues für den Methodenkoffer

Einführung in die Schemapädagogik


Schema-fokussiertes Arbeiten bedient sich einiger Arbeitsmodule von der Schematherapie nach J. Young. Dieser Ansatz kann dabei helfen, Beziehungsstörungen zwischen Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und den pädagogischen Fachkräften besser zu verstehen und das Miteinander zu verbessern.
Bei der Schemapädagogik wird davon ausgegangen, dass zwischenmenschliche Probleme im Alltag durch nachteilige innerpsychische Muster (Schemata - belastender innerer Kind-Anteil) verursacht werden.
Schema-fokussiertes Arbeiten kann "schwierige" Heranwachsende in emphatisch-konfrontativer Weise in Kontakt mit den inneren unbewussten Anteilen ihrer Verhaltensweisen in Kontakt bringen und sie daher zur Selbstkontrolle im Praxisalltag motivieren. Im Seminar lernen Sie den Ansatz der Schemapädagogik durch Theorieinputs und praktische Übungen kennen.


Inhalt

Hintergründe und Entstehung
Schemata
Erklärung der Verhaltensweisen
Abwehrmechanismen
Schema-Fragebogen
Stärkung der Inneren Anteile
Handwerkskoffer


Methodik

Vermittlung schemafokussierten Arbeitens in Pädagogik und Beratung durch Theorieinputs und praktische Übungen.


Zielgruppe

PädagogInnen, ErzieherInnen, die mit Kindern und insbesondere Jugendlichen arbeiten


Nummer 182-20021
Termin 12.11.18 - 13.11.18
09:30 - 17:00 Uhr
Dauer 2-tägig
Gebühr 266,00 €
Seminarunterlagen und Verpflegung (inkl. Mittagessen) sind im Preis enthalten.
Referentin Sabrina Kayser-Laubenstein
Sabrina Kayser-Laubenstein


Kontakt

Feinschliff - Die Bildungsakademie
Fürstenrieder Straße 267 | 81377 München
  089 / 41 11 49 250 
 089 / 41 11 49 259 
 kontakt@feinschliff-akademie.de

Wir sind für Sie erreichbar:

Montag bis Donnerstag:
09:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 09:00 bis 15:00 Uhr

Alle unsere Seminare finden in unseren Räumen in der Fürstenrieder Straße 267 statt!