Neue Kurse im Überblick
Neukurse / Kursdetails

ADHS im Kontext

Symptome bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen verstehen und unterscheiden


ADHS ist ein weit gefasstes und vieldiskutiertes Phänomen, zu dem es in der wissenschaftlichen, medizinisch-psychologischen Landschaft zahlreiche, teils konträre Meinungen gibt. Entsprechend groß und teilweise unübersichtlich ist die Auswahl an therapeutischen Angeboten. Dieses Seminar bietet einen Überblick über die unterschiedlichen Sichtweisen auf ADHS, Ursachetheorien, sowie die Therapieansätze, die sich daraus ableiten. Ebenso lädt es ein, die Welt aus der Sicht von Menschen mit dieser Diagnose zu sehen, um deren Erleben besser zu verstehen.

Konzentrationsprobleme, Selbstregulationsschwierigkeiten, innere Unruhe und Impulsivität sind zudem nicht spezifisch für eine ADHS, sondern können auch ein Hinweis auf emotionale Belastungen, Anpassungsschwierigkeiten oder Traumareaktionen sein. In diesem Seminar werden anhand zahlreicher Fallbeispiele angrenzende Störungsbilder und Symptomatiken vorgestellt und diskutiert. Ziel ist ein besseres Verständnis der unterschiedlichen Ausprägungen einer ADHS im Kontext anderer psychischer Auffälligkeiten.


Inhalt

Symptome und aktuelle diagnostische Leitlinien (DSM-V)
Differentialdiagnostische Überlegungen
Typische Herausforderungen im Alltag der Betroffenen
Häufige Stärken und Ressourcen
Entstehungstheorien zu ADHS
Therapeutische Ansätze und Hilfestellungen


Methodik

Schwerpunkt dieses Seminars ist die Vermittlung aktuellen psychologisch-medizinischen Fachwissens, veranschaulicht durch Beispiele aus der Praxis. Die Gewichtung der Themen orientiert sich am Bedarf der Teilnehmer, der zu Beginn erfragt wird. Vortrag, Plenum und Kleingruppenarbeit finden im Wechsel statt. Das Seminar bietet auch Raum für eigene Fälle der Teilnehmer.


Zielgruppe

MitarbeiterInnen von Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie des Bildungswesens, freiberufliche TherapeutInnen, HeilpädagogInnen und alle anderen Fachkräfte, die Kinder, Jugendliche und Familien in schwierigen Situationen begleiten


Nummer 201-21003
Termin 14.01.20
09:30 - 17:00 Uhr
Gebühr 178,00 €
Seminarunterlagen und Verpflegung (inkl. Mittagessen) sind im Preis enthalten.
Referentin Dr. Beate Kilian
Beate Kilian


Kontakt

Feinschliff - Die Bildungsakademie
Fürstenrieder Straße 267 | 81377 München
  089 / 41 11 49 250 
 089 / 41 11 49 259 
 kontakt@feinschliff-akademie.de

Wir sind für Sie erreichbar:

Montag bis Donnerstag:
09:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 09:00 bis 15:00 Uhr

Alle unsere Seminare finden in unseren Räumen in der Fürstenrieder Straße 267 statt!