Programm
/ Kursdetails

Sprachbildung

Qualifizierung zur Fachkraft für sprachliche Bildung


Mit Sprache können sich Kinder ausdrücken und mit anderen in Beziehung treten, sie können sich und die Welt beschreiben und hinterfragen, sie neu denken und somit gestalten. Sprachbildung und Sprachförderung ist deshalb eine Aufgabe, die alle Kinder betrifft, denn Sprache ist der Schlüssel zur Welt. Gute sprachliche Kompetenzen sind eine wesentliche Voraussetzung für Bildung und eine aktive Teilhabe an Gesellschaft.
Der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan misst der Unterstützung der kindlichen Sprachentwicklung deshalb besondere Bedeutung zu. Den ErzieherInnen kommt damit eine verantwortungsvolle Aufgabe zu. Sie sind Sprachvorbild für die Kinder in allen alltäglichen Situationen und benötigen spezifisches Fachwissen, um die Sprachentwicklung gezielt zu beobachten und zu dokumentieren. Durch daraus abgeleitete systematische Sprachförderstrategien unterstützt die pädagogische Fachkraft die Kinder in ihrer individuellen Sprachaneignung.
Der Lehrgang "Sprachbildung" qualifiziert ErzieherInnen in Krippen, Kitas und Sprach-Kitas für diese Aufgaben.


Inhalt

Grundlagen der Sprachenwicklung bei Erst- und Zweitsprache bzw. Mehrsprachigkeit
Dialoghaltung der pädagogischen Fachkraft
Alltagsintegrierte Sprachentwicklungsbegleitung
Beobachtung und Dokumentation
Bildungs- und Erziehungspartnerschaft im Rahmen der Sprachbildung
Sprachentwicklungsauffälligkeiten
Literacy
Wahlmodule nach individuellen Interessen
Praxiseinheit und Auswertung in Form einer schriftlichen Arbeit und Abschlusspräsentation


Methodik

Die Wissensvermittlung basiert auf wissenschaftlich fundierten Theorieinputs, welche durch Filmbeispiele und interaktive Übungen erlebbar gemacht werden. In Partner- und Gruppenarbeiten findet die aktive Übertragung des Erlernten auf die unterschiedlichen Arbeitsfelder der Teilnehmerinnen statt.
Praxisaufgaben, Umsetzung der gelernten Inhalte in die eigene berufliche Praxis; Reflexion und Weiterentwicklung der eigenen Arbeit, Präsentation der Abschlussarbeit in der Gruppe


Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte, ErzieherInnen, KinderpflegerInnen, Leitungen aus Krippe und Kindertageseinrichtungen.


Alle Kurstermine ( Download)

Mi., 21.11.2018
Do., 22.11.2018
Mo., 01.04.2019
Di., 02.04.2019
Mo., 21.10.2019
Di., 22.10.2019
Mi., 12.02.2020


Nummer 182-71102
Termin 21.11.18 - 12.02.20
09:30 - 17:00 Uhr
Dauer 10-tägig
Gebühr 1380,00 €
Seminarunterlagen und Verpflegung (inkl. Mittagessen) sind im Preis enthalten
Ratenzahlung ist in drei Raten möglich (3 Raten à 460,- €).
Wichtig Anrechnungsmöglichkeit bereits besuchter Kurse bei Feinschliff:
Wahlmodule, die 2016 bis 2018 besucht wurden, können nach vorheriger Rücksprache angerechnet werden. Die Gebühr für die Pflichtmodule beträgt dann 966,- €. Fehlende Wahlmodule müssen dann extra gebucht werden. Bitte kontaktieren Sie uns gerne!
Referentin Heike Jähne
Heike Jähne

Tanja Könnecke-Schramm
Tanja Könnecke-Schramm

Heike Kielsmeier
Heike Kielsmeier


Kontakt

Feinschliff - Die Bildungsakademie
Fürstenrieder Straße 267 | 81377 München
  089 / 41 11 49 250 
 089 / 41 11 49 259 
 kontakt@feinschliff-akademie.de

Wir sind für Sie erreichbar:

Montag bis Donnerstag:
09:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 09:00 bis 15:00 Uhr

Alle unsere Seminare finden in unseren Räumen in der Fürstenrieder Straße 267 statt!