Programm
/ Kursdetails

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Wirksame Strategien für mehr Aufmerksamkeit


Wie kann es gelingen, für die eigenen literaturpädagogischen Projekte und Ideen Interessenten und Unterstützer zu finden und diese in die Öffentlichkeit zu tragen? Kommunikation über eine gute Vernetzung und effektive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sind dafür unabdingbar. Die eigenen Anliegen müssen überzeugend vertreten werden, interessante Geschichten von den Projekten zu erzählen, gehört dazu. Dazu muss ein passendes Netzwerk aufgebaut und gepflegt werden.


Inhalt

Wer und was soll mit Öffentlichkeits- und Pressearbeit erreicht werden
Welche Partner kann ich bei welchen Projekten sinnvoll mit ins Boot holen
Wie kann ich die Social Media Plattformen einbinden und nutzen
Wie formuliere ich Pressemitteilungen, die auch veröffentlicht und gelesen werden


Methodik

Vorgestellt wird das Instrumentarium der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Es werden Beiträge für die unterschiedlichen Medien gestaltet und erarbeitet, wie ein passendes Netzwerk aufgebaut werden kann. Wir überlegen, welche Instrumente für die jeweilige literaturpädagogische Arbeit und Bedürfnisse passen. Wen und was wollen wir erreichen.

Module der Qualifizierung Lese- und Literaturpädagogik:
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (8 UE)


Zielgruppe

TeilnehmerInnen der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik, lesebegeisterte PädagogInnen, BibliothekarInnen, BuchhändlerInnen, Personen, die in der Leseförderung tätig sind


Nummer 191-40012
Termin 06.02.19
09:30 - 17:00 Uhr
Gebühr 140,00 €
Seminarunterlagen und Verpflegung (inkl. Mittagessen) sind im Preis enthalten.
Referentin Sabine Fecke
Sabine Fecke

Kurs abgeschlossen

Kontakt

Feinschliff - Die Bildungsakademie
Fürstenrieder Straße 267 | 81377 München
  089 / 41 11 49 250 
 089 / 41 11 49 259 
 kontakt@feinschliff-akademie.de

Wir sind für Sie erreichbar:

Montag bis Donnerstag:
09:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 09:00 bis 15:00 Uhr

Alle unsere Seminare finden in unseren Räumen in der Fürstenrieder Straße 267 statt!