Programm
/ Kursdetails

Konflikte herzlich willkommen

Streit und Konflikt als wichtige Lernchance


Der Alltag in der Kindertagesstätte ist begleitet von Konflikten und Aggressionen, die mehr oder weniger offen ausgetragen werden. Meist wird den Kindern vermittelt, dass Konflikte und Aggressionen negativ gewertet werden und als Störfall der Kommunikation zu betrachten sind. Konflikte tragen viel zu Klärungen und Persönlichkeitsbildung bei und der Umgang mit ihnen ist ein wichtiger Teil des Bildungsauftrages vom Bildungs- und Erziehungsplan.

An diesem Seminartag soll ein positiver Blick auf Konflikte möglich gemacht werden und eine Einführung in mediative Lösungsstrategien erfolgen. Eigene Grundhaltungen werden hinterfragt und die Freude am Konflikt sollte wiederentdeckt werden. Auch das Thema der lösungsorientierten Gesprächsführung mit Kindern verschiedenen Alters findet seinen Platz.


Inhalt

Erscheinungsbilder von Konflikten in unterschiedlichen Lebensaltern
Der spezifische Blick von Kindern verschiedener Altersgruppen auf Konflikte
Mediative Verfahren als Chance zu Verhandlung und Lösung
Die Rolle der professionellen Erwachsenen in Konflikten
Kinder in Konfliktsituationen untereinander bzw. mit Erwachsenen


Methodik

Durch einen dialogischen Arbeitsstil werden die Fragen und Anliegen der Teilnehmer*innen zur Grundlage des Seminars. Dies wird ergänzt durch fachliche Inputs der Referentin.


Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte, Erzieher*innen, Kinderpfleger*innen, die in Kindertagesstätten arbeiten.


Nummer 211-17007
Termin 11.03.21 - 11.03.21
09:30 - 17:00 Uhr
Dauer 1-tägig
Gebühr 198,00 €
Seminarunterlagen und Verpflegung (inkl. Mittagessen) sind im Preis enthalten.
Referentin Ute Heißbauer
Ute Heißbauer


Kontakt

Feinschliff - Die Bildungsakademie
Fürstenrieder Straße 267 | 81377 München
  089 / 41 11 49 250 
 089 / 41 11 49 259 
 kontakt@feinschliff-akademie.de

Wir sind für Sie erreichbar:

Montag bis Donnerstag:
09:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 09:00 bis 15:00 Uhr

Alle unsere Seminare finden in unseren Räumen in der Fürstenrieder Straße 267 statt!