Kinder- und Jugendhilfe

Erlebnisorientiertes Lernen

Gruppenprozesse gestalten und soziale Kompetenzen fördern


Sie wollen erlebnisorientiert, ja fast schon spielerisch besonders herausfordernde gruppendynamische Prozesse bearbeiten und suchen nach den passenden Möglichkeiten, Methoden und Werkzeugen?
Sie wollen Teamstrukturen steuern, begleiten und weiterentwickeln? Oder soziale Kompetenzen fördern und erlebnisorientiertes Lernen gestalten?

Im Seminar werden kooperative Spiele vorgestellt und ausprobiert, aber auch unter der pädagogischen Brille auf Einsatz und Anpassung für den Alltag hinterfragt. Sportliche Aspekte sollen hierbei eine untergeordnete Rolle spielen, vielmehr sollen pädagogische bzw. therapeutische Herausforderungen im Mittelpunkt stehen. Erlebnisorientiertes Lernen und kooperative Spiele können ohne großen Aufwand immer wieder in der Praxis eingesetzt werden und zeigen hohe Wirksamkeiten, um gezielt gruppendynamische Prozesse zu bearbeiten. Für nahezu alle Zielgruppen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene) in unterschiedlichsten Kontexten können kooperative Spiele Veränderungen begleiten, hervorrufen und beeinflussen.


Inhalt

Kooperative Übungen
Gruppendynamische Aufgaben
Thematische Spiele (Vertrauen, Zusammenarbeit, Kommunikation)
Übungen zu unterschiedlichen Fragestellungen auf der Slackline


Methodik

Es werden kooperative Spiele zu verschiedenen Themen (gruppendynamische Prozesse, Kennenlernen, Warm Ups, usw.) vorgestellt. Diese werden teilweise selbst erlebt und auch angeleitet sowie reflektiert und zur Verwendung in der eigenen Praxis hinterfragt und angepasst. Am Vormittag soll mit wenig Material und im Haus gearbeitet werden, wobei für den Nachmittag erste Niederseilelemente und Outdooraktivitäten geplant sind (auch sicherheitsrelevante Fragen werden berücksichtigt).


Zielgruppe

MitarbeiterInnen von Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie des Bildungswesens, freiberufliche TherapeutInnen, HeilpädagogInnen und alle anderen Fachkräfte, die Kinder, Jugendliche und Familien in schwierigen Situationen begleiten


Nummer 191-20012
Termin 24.06.19
09:30 - 17:00 Uhr
Gebühr 168,00 €
Seminarunterlagen und Verpflegung (inkl. Mittagessen) sind im Preis enthalten.
Referent Klaus Ebert
Klaus Ebert


Kontakt

Feinschliff - Die Bildungsakademie
Fürstenrieder Straße 267 | 81377 München
  089 / 41 11 49 250 
 089 / 41 11 49 259 
 kontakt@feinschliff-akademie.de

Wir sind für Sie erreichbar:

Montag bis Donnerstag:
09:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 09:00 bis 15:00 Uhr

Alle unsere Seminare finden in unseren Räumen in der Fürstenrieder Straße 267 statt!